YSie haben wahrscheinlich viele Gesundheits- und Wellness-Influencer gesehen, die über soziale Medien geteilt haben, was sie an einem Tag essen (wir treffen uns wieder, toxische Ernährungskultur). Unglücklicherweise für uns alle sind die meisten dieser Videomoderatoren völlig unqualifiziert, um Ernährungsratschläge zu geben, und dieser Trend „was ich an einem Tag esse“ kann ungeordnete Essgewohnheiten verursachen und verschlimmern. Deshalb viele Ernährungsberater haben sich an TikTok gewöhnt und Instagram selbst, um zu teilen, dass viele dieser Mahlzeiten es nicht sind exakt so abgerundet, wie wir glauben gemacht wurden. (Schocker, wir wissen … sagt sie sarkastisch triefend.)

Fallbeispiel? Der beliebte „Mythos“, dass der Verzehr von zwei Eiern genug Eiweiß zum Frühstück bietet. Wir haben Brierley Horton, MS, RD, Co-Moderator und Co-Creator des gefragt Podcast „Happy Eating“.und Vanessa Rissetto MS, RD, CDN, CEO und Mitbegründer von Culina Health darüber, warum wir mehr Protein zum Frühstück brauchen und wie wir unsere Aufnahme erhöhen können, ohne unsere mit Eiern gefüllten Lieblingsmahlzeiten am Morgen komplett überarbeiten zu müssen.

@ernährungsmylife #Stich mit @Megan Abbott #grüner Bildschirm wie man Protein beim Frühstück erhöht, ohne die Verdauung noch mehr anzukurbeln 😍 #Eier #Hormone #Schilddrüse #proteingepacktesfrühstück #Ernährungsberater #Schilddrüsendiät #Was zu essen #Hypothyreose #Hypothyreose #Gesundheit des Verdauungssystems #eatmoreveggies ♬ Sie – Louyah

Protein zum Frühstück: Wie viel braucht man eigentlich?

Risetto sagt, dass die Empfehlungen zur Proteinzufuhr auf der Größe, dem Fitnesslevel, dem Alter und den Zielen einer Person basieren sollten – aber im Allgemeinen sind etwa 25-40 Gramm ein guter Ausgangspunkt für das Frühstück. Horton merkt auch an, dass es eine ganze Reihe von Untersuchungen gibt, die zeigen, dass der Verzehr von etwa 30 Gramm Protein zu jeder Mahlzeit dazu beiträgt, Muskeln und ein gesundes Gewicht zu erhalten.

„Wenn Sie jeden Morgen zwei Eier essen, erhalten Sie nur etwa 12 Gramm Protein“, sagt Horton. „Um diese 30-Gramm-Schwelle zu erreichen, müssen Sie die Aufnahme von Eiern erhöhen oder andere Proteinquellen einlagern.“

Denken Sie daran: Bei der Erhöhung Ihrer Proteinaufnahme geht es nicht nur darum, mehr Muskelmasse aufzubauen. Eine ausreichende Zufuhr ist für ein langes Leben, die Förderung der Gesundheit Ihrer Haut und Nägel und die Stärkung Ihres Immunsystems unerlässlich. Wenn Sie beim Frühstück einfach ein paar Änderungen vornehmen, können Sie sich den ganzen Tag über energiegeladener und konzentrierter fühlen.

Wie du deine Proteinaufnahme erhöhst, ohne dein Frühstück zu überarbeiten

Natürlich gibt es absolut nichts falsch damit, Eier als Frühstücksmahlzeit zu wählen. Schließlich gelten sie unter Ernährungswissenschaftlern als Nährstoff-Kraftpakete, die eine Kombination aus Eiweiß, Fett, Vitaminen und Mineralstoffen bieten. Eier sind tatsächlich eine wichtige Quelle für mehrere Nährstoffe, die besonders für Vegetarier schwer erhältlich sein können, wie Cholin, Zink, Vitamin B12, damit Sie gut in den Tag starten können.

Rissetto sagt jedoch, dass es entscheidend ist, das Beste aus dieser Morgenmahlzeit zu machen, indem man zusätzlich zu den Eiern angemessene Mengen an Protein, Fett und Kohlenhydraten zu sich nimmt. „Diese Formel ist für jede Mahlzeit wichtig, aber sie ist besonders wichtig beim Frühstück, da Ihre erste Mahlzeit des Tages den Ton für Ihren Blutzucker, Ihr Energieniveau und mehr angibt“, sagt sie.

Was also hinzufügen? „Wenn Eier Ihre erste Wahl sind, suchen Sie nach einfachen Wegen, um Ihre Proteinzahl zu erhöhen“, sagt Horton. „Manchmal kann das so einfach sein, wie Bohnen in Ihr Rührei zu falten oder sich für ein proteinreiches Brot oder einen englischen Muffin zu entscheiden, um ein Eiersandwich zuzubereiten.“

Horton serviert auch gerne Rührei mit einer proteinreichen Beilage wie Hüttenkäse, mageres Fleisch wie Truthahn oder ein herzhaftes Stück Toast mit viel Nussbutter für ein einfaches, sättigendes Breaky. Sie sollten erwägen, komplexe Kohlenhydrate und Ballaststoffe hinzuzufügen, um Ihr Frühstück mit Eiern abzurunden. Ein Joghurtparfait mit Früchten und Müsli kann eine köstliche Beilage zu einem Rührei sein, und dasselbe gilt für einen proteinreichen Fruchtsmoothie. Stoff zum Nachdenken!

Apropos, diese proteinreichen Omelette-Muffins sind im Grunde das ideale Ei-Frühstück:

Leave a Comment