Die Mitralklappe ist eine der wesentlichen Komponenten Ihres Herzens; es steuert den Blutfluss durch die Lungenvenen zum Herzen und schließlich zu Ihrem ganzen Körper. Das Ventil hat Klappen, und wenn das nicht richtig funktioniert, muss das Herz härter arbeiten, was schließlich zu Blutgerinnseln, Schlaganfällen und sogar kongestiver Herzinsuffizienz führen kann.

Mitralklappenerkrankungen sind häufiger als man denkt. Bei richtiger Behandlung leiden Menschen jedoch unter Problemen wie Mitralstenose, kann ein gesundes Leben führen. Im Allgemeinen bevorzugen Ärzte bei jeder mitralklappenbedingten Erkrankung eine Reparatur gegenüber einem Ersatz, und es handelt sich im Allgemeinen um eine Operation am offenen Herzen. Dies liegt daran, dass die Reparatur mehr Vorteile und weniger Risiken mit sich bringt. Aber in manchen Fällen ist ein Ersatz vielleicht die einzige Wahl.

Bevor Sie sich einer Mitralklappenoperation unterziehen, ist es wichtig zu wissen, warum Sie sie brauchen und was Sie erwarten. Sie birgt alle Risiken wie jede andere Herzoperation, aber durch den Einsatz fortschrittlicher Technologien sind diese jetzt sicherer und effektiver als zuvor.

Bedingungen, die repariert werden können

Mehrere Mitralklappenerkrankungen können repariert werden, wie:

  • Eine Mitralklappeninsuffizienz oder eine undichte Klappe tritt auf, wenn die Klappen nicht richtig schließen. Dies kann dazu führen, dass das Blut in die falsche Richtung austritt. Das Problem wird hauptsächlich durch einen Mitralklappenprolaps verursacht.
  • Mitralstenose ist die Verengung Ihrer Klappenöffnung, und dies kann verhindern, dass genügend Blut durchgeht.
  • Mitralklappenprolaps ist ein Zustand, bei dem die Klappen zu schlaff oder dehnbar werden.

Mit einer Mitralklappenreparatur können diese Zustände behoben werden und es wird auch das Risiko schwerwiegender Komplikationen in der Zukunft verringern.

Vorteile der Mitralklappenreparatur?

Der Mitralklappenreparaturprozess hat mehrere Vorteile gegenüber jedem anderen Klappenersatzverfahren, wie zum Beispiel:

  • Sie haben bessere Überlebenschancen und können länger ein gesundes Leben führen.
  • Sie werden einen verbesserten Lebensstil erleben.
  • Dadurch kann Ihr Herz besser funktionieren.
  • Es hilft, das Risiko von Komplikationen wie Schlaganfällen zu senken.
  • Sie müssen Blutverdünner nicht lange verwenden.

Aus diesem Grund ziehen Ärzte und Chirurgen immer die Reparatur dem Ersatz vor, wann immer es möglich ist.

Wenn Sie also eine mitralklappenbedingte Erkrankung haben, insbesondere undichte Klappen, dann benötigen Sie möglicherweise eine Mitralklappenoperation. Ihr Arzt wird Sie gründlich untersuchen, einige notwendige Tests durchführen und Ihnen Medikamente zur Behandlung der Symptome geben. Sie werden Ihren Zustand genau im Auge behalten. Sie könnten auch vorschlagen, dass Sie sich in regelmäßigen Abständen Echokardiogramme machen lassen, um Ihren Herzzustand zu überprüfen. Nach der Analyse dieser Ergebnisse können sie entscheiden, wann Sie operiert werden müssen und ob die Klappe repariert oder ersetzt werden sollte, um Ihren Zustand wiederherzustellen

Leave a Comment