Möchten Sie erfahren, was als nächstes für die Gaming-Branche kommt? Schließen Sie sich Gaming-Führungskräften an, um diesen Oktober beim GamesBeat Summit Next aufstrebende Bereiche der Branche zu diskutieren. Mehr erfahren.


Geoff Keighleys Sommerspielfest wird 30 bis 40 Spielankündigungen enthalten, darunter einige Überraschungen. Das Summer Game Fest ist zu einem Ersatz für die übliche Fachveranstaltung geworden, die uns die Spiele signalisiert, die im nächsten Jahr oder so kommen.

In einem Interview mit GamesBeat sagte Keighley, dass das Fest einen guten und wachsenden Anteil an Sommerankündigungen haben wird, teilweise weil die Electronic Entertainment Expo (E3) dieses Jahr nicht stattfindet. Die Entertainment Software Association (ESA, die Publisher Trade Group, der E3 gehört) hat ihre Messe in Los Angeles teilweise wegen der Pandemie abgesagt. Aber die Realität ist auch, dass Keighleys volldigitales Summer Game Fest, das letztes Jahr mehr als 25 Millionen Zuschauer anzog, die besten Ankündigungen erzielte.

Obwohl es nicht so ein großes Durcheinander ist wie in den letzten beiden Sommern, sind die Ankündigungen, die diesen Sommer kommen, in andere Boote geraten, sagte Keighley, der das Publikum angehäuft hat, das die Spieleindustrie erreichen muss.

Zu den First-Party-Online-Events gehören gestern Sonys State of Play-Event und Microsofts Xbox-Showcase am 12. Juni. Diese Events ermöglichen es den großen Plattformbesitzern, ihren eigenen Spielen viel Liebe zu schenken und Titel von Drittanbietern zu präsentieren. Wir werden Spiele wie Starfield beim Xbox-Showcase sehen, sagte Keighley.

Viele der Spiele-Publisher-Events von Drittanbietern wie EA Play sind auf der Strecke geblieben. Und Keighley sagte, er biete das Summer Game Fest als einen Weg von plattformübergreifenden Spielen von Drittanbietern an, um Titel in einem neutralen Event anzukündigen, das keine einzelne Plattform bevorzugt. In diesem Jahr ist der Sommer also wahrscheinlich weniger durcheinander, als Jeff Grubb von GamesBeat artikuliert hat. Wir sehen einen Anschein von Ordnung.

Partner des Summer Game Fest.

Und selbst ohne die Konkurrenz durch eine Online-E3 in diesem Jahr sollte Keighley eine große Auswahl haben, wenn es um die größten Ankündigungen des Jahres geht. Zusätzlich zu seinem Summer Game Fest veranstaltet er im August auch das Opening Night Live-Event auf der Gamescom in Deutschland und im Dezember The Game Awards. Sowohl kleine unabhängige Spielestudios als auch große Unternehmen werden Ankündigungen machen.

„Das ist es, was ich gerne kuratiere, eine Show, die einige Elemente der Entdeckung sowie einige Knaller enthält, wie die Kinder gerne sagen, die die Leute gerne sehen“, sagte Keighley.

Ich fragte, ob es mit einem Knall enden würde. Keighley sagte: „Ja. Wir hatten letztes Jahr eine gute Überraschung und hoffen, dass wir dieses Jahr etwas Gutes haben werden. Wir versuchen, einen neuen Weg zu finden, um diese Dinge zu tun. Wir sind in gewisser Weise postpandemisch. Wir haben es seit 2,5 Jahren nicht mehr geschafft, zu einem Event zu gehen und Spiele auszuprobieren. Wir experimentieren mit neuen Möglichkeiten, einige Dinge ohne ein riesiges Kongresszentrum zu erleben.“

Geoff Keighley ist der Erfinder der Game Awards.
Geoff Keighley ist der Erfinder der Game Awards.

Die diesjährige Show könnte zwei Stunden oder länger dauern, aber es hängt davon ab, ob einige Ankündigungen hinzugefügt werden oder aus der Show herausfallen.

„Letztes Jahr hatten wir eine schöne Überraschung [with the gameplay reveal for Elden Ring, the most popular game of the year] und wir werden dieses Jahr möglicherweise einige Überraschungen erleben “, sagte Keighley. „Es ist mehr als nur Schock und Ehrfurcht und Nachrichten von Wand zu Wand.“

Das Summer Game Fest wird physisch präsent sein. Weitere Moderatoren und Gäste werden sich auf einer Studiobühne versammeln, um ihre Ankündigungen zu machen. Und Keighley hat Spielejournalisten und Influencer eingeladen, Spiele in den Tagen nach dem Fest persönlich auszuprobieren.

Etwa 30 IMAX-Kinos in den USA und Kanada werden das Summer Game Fest live übertragen und Menschen physisch in Kinos zu einer gemeinsamen Feier zusammenbringen. Keighley sieht das alles nicht als E3-Ersatz, und er hält immer noch Kontakt mit der ESA.

Die Zusammenstellung des Summer Game Fest dauert einige Monate, ist aber nicht so kompliziert wie die Zusammenstellung der Game Awards. In Verbindung mit dem Gamescom-Event ist das die gesamte Bandbreite, die Keighley hat.

Ich fragte, ob Keighley irgendwann eine Messe mit 50.000 Personen zu seinem Summer Game Fest veranstalten würde.

„Das glaube ich nicht“, sagte er. „Ich glaube nicht, dass die Dinge in diese Richtung gehen. Ich denke, wir werden agil und digital sein. Ich denke nicht, dass die Idee eines riesigen Hub-Standorts sehr sinnvoll ist. Das war das Messemodell. Nach der Pandemie macht die Vorstellung, dass Leute stundenlang Schlange stehen, um eine Demo eines Spiels zu spielen, nicht mehr so ​​viel Sinn. Wir haben jetzt Dinge wie xCloud und andere Möglichkeiten, Spiele zu zeigen. Ich denke, wir werden eine Digital-First-Marke haben.“

Zum Beispiel wurden die Game Awards komplett digital und ließen die Welt des Fernsehens hinter sich. Warum sollte er darüber nachdenken, zum Fernsehen zurückzukehren, sagte Keighley. Die Game Awards ermöglichten es Menschen auf der ganzen Welt, Spieleenthüllungen gleichzeitig zu sehen. Das heißt, er sagte, er werde tun, was die Herausgeber von ihm verlangen.

Ein Schwanz

Du weißt nichts, Jon Snow.
Du weißt nichts, Jon Snow.

Dann haben wir die Sache mit dem anderen Jeff. Diese Geschichte von zwei Jeffs / Geoffs hat einen Bastardsohn.

Als Coda möchte ich die Beiträge zu GamesBeat in den letzten zehn Jahren von Jeff Grubb würdigen, der zu einem neuen Job wechselt. Als Jeff über Bitmob zu uns kam, war er ein Wahnsinniger.

Seitdem hat Jeff einige phänomenale Beiträge geleistet, die dazu beigetragen haben, GamesBeat bekannt zu machen. Er ist ein talentierter Spielekritiker und weiß, wie man die Feinheiten von Gaming-Hardware herausfindet. Er ist ein ziemlicher Spürhund geworden, wenn es darum geht, die Liste der bevorstehenden Ankündigungen von Spielefirmen herauszufinden, und das hat ihm eine Fangemeinde in den sozialen Medien eingebracht. Während ich der ältere Journalist im Team war, muss ich sagen, dass ich viel von Jeff gelernt habe. Wütende und verbitterte PR-Leute erzählen uns, dass Jeff es liebt, Dinge zu erfinden. Aber niemand ist perfekt. Ich habe viele Male versucht, Jeff zu feuern, weil er meinen Plan, Call of Duty zum Spiel des Jahres zu ernennen, vereitelt und unser 100-Punkte-Bewertungssystem zerstört hat.

Jeff Grubb von GamesBeat kleidet sich jeden Tag so.
Jeff Grubb von GamesBeat kleidet sich jeden Tag so.

So sehr wir ihn auch gerne damit aufziehen, dass er wie Jon Snow in Game of Thrones und mit seinen verschiedenen barbarischen Gewohnheiten aussieht, wir werden ihn und seine quietschenden kleinen Kinder bei Zoom-Anrufen vermissen. Wir werden es nicht versäumen, ihn lange genug von Twitter zu holen, um an unseren wöchentlichen Treffen teilzunehmen.

Ich wünsche ihm viel Glück bei seinem neuen Arbeitgeber und hoffe, dass seine Chefs bald erkennen, was für einen Fehler sie gemacht haben, damit sie ihn zu uns zurückbringen können. Bitte verabschieden Sie sich mit mir und danken Sie Jeff. Wenn jemand neugierig ist, lassen Sie es wissen, dass wir Jeff wegen Ungehorsams gefeuert haben, weil er uns mitgeteilt hatte, dass er aufhören würde, um einer anderen Publikation beizutreten.

Wir haben jetzt einen GamesBeat Schriftsteller Eröffnung (bitte anwenden) die Größe von Jon Snows Schwert.

Das Credo von GamesBeat wenn es um die Berichterstattung über die Spieleindustrie geht, „wo Leidenschaft auf Geschäft trifft“. Was bedeutet das? Wir möchten Ihnen sagen, wie wichtig Ihnen die Neuigkeiten sind – nicht nur als Entscheider in einem Spielestudio, sondern auch als Fan von Spielen. Egal, ob Sie unsere Artikel lesen, unsere Podcasts anhören oder unsere Videos ansehen, GamesBeat hilft Ihnen dabei, mehr über die Branche zu erfahren und sich gerne mit ihr zu beschäftigen. Erfahre mehr über die Mitgliedschaft.

Leave a Comment