DASHeutzutage ist beschäftigt zu sein die Standardeinstellung der meisten Menschen. Das Problem ist, wenn Sie ständig unterwegs sind – ob körperlich oder geistig –, kann es eine Herausforderung (und, ehrlich gesagt, entmutigend) sein, sich die Zeit für die Organisation zu nehmen. Das größere Problem ist jedoch, dass Sie an einem Punkt sind, wenn sich Stapel bilden und Unordnung Ihr Zuhause zu übernehmen beginnt größeres Risiko, abgelenkt, gestresst und sogar depressiv zu werden. Das Gegenteil gilt für einen aufgeräumten Raum. Es ist so erhebend und ansprechend für Menschen, dass es sogar eine Ecke des Social-Media-Universums gibt, die ausschließlich seltsam befriedigenden Inhalten zum Organisieren, Reinigen und Auffüllen gemeinsamer, alltäglicher Räume wie Küche, Badezimmer und Schlafzimmer gewidmet ist. Aber nach einem ernsthaften tiefen Tauchgang wurde klar, dass es einen ernsthaften Mangel an guten Ratschlägen gab, wie man sein Heim-Fitnessstudio organisiert.

Schließlich soll das Training der ultimative Stimmungsaufheller sein, aber wenn der Raum in Ihrem Zuhause, in dem Sie zum Schwitzen gehen, ein chaotisches Durcheinander ist, kann es alles andere als sein. In diesem Sinne unterhielten wir uns mit niemand anderem als Joanna Teplin und Clea Shearer von The Home Edit um ihre Top-Tipps zum Aufräumen Ihres Heim-Fitnessstudios zu entdecken (egal ob es sich um einen vollen Raum oder eine gemütliche Ecke handelt).

Für dedizierte Trainingsräume

Wenn Sie sich Sorgen darüber gemacht haben, wie Sie Ihre Fitnessgeräte zu Hause organisieren sollen, sind Sie nicht allein. Allerdings gibt es keinen bestimmten Weg, um die Arbeit zu erledigen, da alles von Ihrem Platz abhängt. „Wenn Sie zu Hause einen eigenen Fitnessbereich haben, sind Regale und Mülleimer die besten Optionen“, sagt Teplin. Werfen Sie nicht einfach alles in ein Regal und in zufällige Mülleimer und nennen Sie es einen Tag.

Nehmen Sie stattdessen den klassischen Ansatz von The Home Edit und beginnen Sie mit der Transformation Ihres Heim-Fitnessstudios, indem Sie Ihre Geräte bearbeiten. Wie bei jedem Raum empfehlen Shearer und Teplin, jeden einzelnen Gegenstand physisch durchzugehen und zu bewerten. Sie sind sich nicht sicher, was Sie behalten und was wegwerfen sollen? Stellen Sie sich folgende Frage: Wenn Sie es nicht besäßen, würden Sie es wieder kaufen? Wenn nicht, verdient es keinen Platz in Ihrem Heim-Fitnessstudio.

Sobald Sie Ihre Ausrüstung bearbeitet haben, ist es an der Zeit, sie zu kategorisieren und zu sortieren. „Sie sollten alles nach Kategorien zusammenfassen und etikettieren, um das System so einfach wie möglich zu machen“, sagt Shearer. Denken Sie dabei darüber nach, wie Ihr Verstand arbeitet. Bist du eine Person, die aus den Augen, aus dem Sinn ist? Wenn ja, sollten Sie sich stattdessen für durchsichtige Mülleimer entscheiden, damit Sie keine Fitnessgeräte übersehen, die Sie während Ihrer schweißtreibenden Sitzung verwenden möchten.

Wenn Sie sich andererseits durch sichtbare Ausrüstung gestresst fühlen, können Sie Ihre Gewichte, Bänder, Schaumstoffrollen und andere Requisiten in undurchsichtigen Behältern, geflochtenen Körben oder einem schicken Aufbewahrungsschrank aufbewahren.

Für Mehrzweckräume

Nicht genug Platz für einen kompletten Trainingsraum oder sogar eine eigene Ecke? Für ein tragbareres System schwören Teplin und Shearer auf einen Rollwagen. „Allein die Möglichkeit, alle Ihre Sachen an einem bestimmten Ort aufzubewahren, ist ein Wendepunkt“, sagt Teplin. „Rollen Sie es aus, wenn Sie es brauchen, und bewahren Sie es in einem Schrank auf, wenn Sie fertig sind.“

Wenn Quadratmeterzahl schwer zu bekommen ist, weil Sie in einem winzigen Haus oder Apartment leben, empfiehlt Shearer ein Regal über der Tür. Andere Option? Peg-Board-Aufbewahrung, die auf Pinterest immer beliebter wird.

Zusätzliche organisatorische Elemente

Sobald Sie die Aufbewahrung herausgefunden haben, möchten Sie Kartons oder Regale mit einem Etikett versehen, damit Sie genau wissen, wohin all Ihre Lieblings-Fitnessgeräte gehören. Während Sie durchaus einen Marker und ein Stück Klebeband verwenden können, sollten Sie für einen rationalisierten Ansatz einen Etikettendrucker wie den alten Dymo LetraTag Handheld-Etikettendrucker verwenden. Oder, wenn Sie Lust haben oder ein gewisses Maß an Personalisierung bevorzugen, investieren Sie in eine Cricut Joy-Maschine. Es ist teurer, aber Sie können Schriftarten anpassen und so viel mehr als nur Etiketten erstellen.

Wenn Sie nach Möglichkeiten suchen, es noch praktischer zu machen – und es letztendlich zu einem noch motivierenderen Raum in Ihrem Zuhause zu machen – schlagen Shearer und Teplin vor, Ihr Wasser und Ihre Nahrungsergänzungsmittel aufzubewahren (ihre Anlaufstelle ist Wellblends Gummi-Vitamine von NatureMade) in der Nähe Ihrer Fitnessausrüstung, damit Sie gesunde Gewohnheiten stapeln können.

Nutzen Sie Ihre neu organisierten Fitnessgeräte mit diesem Oberkörpertraining, das nur 11 Minuten dauert:

Leave a Comment