Es gibt viele Gründe, warum Sie erwägen sollten, die Miete – eine Ihrer größten monatlichen Ausgaben – mit einer Kreditkarte zu bezahlen.

Sie können Punkte oder Cashback sammeln, wenn Sie mit einer Prämienkreditkarte bezahlen. Vielleicht arbeiten Sie darauf hin, die Mindestausgaben für einen großen Willkommensbonus zu erfüllen? Oder Sie können sich die Miete für diesen Monat nicht leisten, und wenn Sie sie auf Kredit setzen, können Sie etwas mehr Zeit gewinnen.

Was auch immer der Grund sein mag, ich zeige Ihnen, wie Sie die Miete mit einer Kreditkarte bezahlen. Ich werde auch die wichtigsten Überlegungen durchgehen, um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen, ob dies eine gute Idee ist oder nicht.

Wie zahlt man Miete mit Kreditkarte?

Unabhängig davon, ob Sie eine Wohnung, Eigentumswohnung oder ein Einfamilienhaus mieten, müssen Sie zunächst prüfen, ob Ihre Leasing-Agentur oder Ihr Vermieter Kreditkarten als Zahlungsmittel akzeptiert.

Hausverwalter, die Online-Portale nutzen, machen für Mieter deutlich, ob Kreditkarten erlaubt sind oder nicht.

Wenn Sie mit Kreditkarte bezahlen können, kann eine Bearbeitungsgebühr anfallen. Diese Gebühr mag zwar relativ niedrig erscheinen, kann sich aber dennoch erheblich summieren, wenn Ihre Miete Sie jeden Monat Tausende von Dollar kostet.

Andernfalls akzeptieren einige Mietobjekte möglicherweise überhaupt keine Kreditkarten. Sie können darauf beschränkt sein, die Miete mit einer Debitkarte zu bezahlen; Online-Girokonto; oder stattdessen mit einem schriftlichen Scheck der alten Schule.

Trotzdem können Sie die Miete mithilfe anderer Tools weiterhin mit einer Kreditkarte bezahlen.

Bilt Rewards Mastercard

Die Bilt Rewards Mastercard ist eine Kreditkarte ohne Jahresgebühr, die speziell darauf ausgelegt ist, Punkte für Ihre Miete zu sammeln – und das ohne Bearbeitungsgebühren.

Es gibt landesweit mehr als zwei Millionen Mietobjekte in der Bilt Rewards Alliance, sodass Sie Ihre Miete bezahlen und Punkte vollständig über die Bilt-App sammeln können.

Aber für Mieter, die nicht mit Kreditkarte bezahlen können oder Bearbeitungsgebühren vermeiden möchten, stellt Bilt einen Mietscheck (in Ihrem Namen) direkt an Ihren Hausverwalter aus. Das bedeutet, dass praktisch jeder mit der Bilt Rewards Mastercard Mietpunkte sammeln kann.

Bilt bietet eine Reihe weiterer Vorteile, abgesehen davon, dass Sie die Miete ohne Gebühren zahlen können. Zu den Highlights gehören 3x Punkte für Essen, 2x Punkte für Reisen, 1x Punkte für alles andere (einschließlich Mietzahlungen), Handyschutz und mehr.

Kunststoff

Kommt die Beantragung einer anderen Kreditkarte für Sie nicht in Frage, Kunststoff ist eine Drittanbieter-Zahlungsplattform, die eine gute Alternative zur Bilt-Karte darstellen kann.

Über diesen Service können Sie Miete und andere Ausgaben bezahlen, wo eine Kreditkarte traditionell nicht akzeptiert wird. Ähnlich wie Bilt liefert Plastiq dann einen Scheck oder eine elektronische Zahlung direkt an Ihren Vermieter.

Es gibt eine Bearbeitungsgebühr von 2,85 %, daher sollten Sie Plastiq wahrscheinlich nur verwenden, wenn Sie versuchen, die Ausgabenanforderungen für einen riesigen Anmeldebonus zu erfüllen, oder wenn Sie unbedingt die zusätzliche Zahlungsflexibilität benötigen, die mit einer Kreditkarte einhergeht.

Es ist auch erwähnenswert, dass Plastiq im Vergleich zu anderen konkurrierenden Diensten wie RadPad oder PlacePay die niedrigste Bearbeitungsgebühr berechnet.

Die besten Kreditkarten zum Bezahlen der Miete

Die oben erwähnte Bilt Rewards Mastercard ist ein innovatives Produkt, das speziell für das Sammeln von Prämien bei der Miete gedacht ist. Es ist eine großartige Wahl für Mieter, die Bearbeitungsgebühren vermeiden möchten oder einen Vermieter haben, der möglicherweise überhaupt keine Kreditkarten akzeptiert.

Aber wenn Sie ein glücklicher Mieter sind, der eine Kreditkarte ohne zusätzliche Bearbeitungsgebühren verwenden darf, sollten Sie die Bilt Rewards Mastercard vielleicht mit anderen wertvollen Karten auf dem Markt vergleichen. Ich habe die besten Kreditkarten für die Zahlung der Miete ausgewählt, basierend auf dem Einführungsbonus, den laufenden Prämien und anderen Vorteilen, die sie bieten.

Bilt Rewards Mastercard Verfolgen Sie Freedom Unlimited® Capital One Venture Rewards-Kreditkarte
Kredit erforderlich Gut bis ausgezeichnet Gut bis ausgezeichnet Gut bis ausgezeichnet
Jährliche Gebühr $ 0 $ 0 95 $
Einführung APR N / A 0 % Einführungs-APR auf Einkäufe und Überweisungen für 15 Monate N / A
Regulärer Jahreszins 16,49 % – 24,49 % variabler effektiver Jahreszins 15,74 % – 24,49 % Variabel Variabler effektiver Jahreszins 17,49 % – 25,49 % (variabel)
Anmeldebonus N / A Verdienen Sie zusätzlich 1,5 % Cashback auf alles, was Sie kaufen (auf bis zu 20.000 $ im ersten Jahr) – im Wert von bis zu 300 $ Cashback. Sammeln Sie 75.000 Bonusmeilen, wenn Sie innerhalb der ersten drei Monate nach Kontoeröffnung 4.000 $ für Einkäufe ausgeben
Belohnung 3x Punkte beim Essen; 2x Punkte auf Reisen; 1x Punkte auf Miete und alle anderen Einkäufe. 5 % Cashback auf Reisen, die über Chase Ultimate Rewards gebucht wurden; 3 % auf Einkäufe in Restaurants und Drogerien; unbegrenzt 1,5 % Cashback auf alle anderen Einkäufe. 5x Meilen für Hotels und Mietwagen, die über das Capital One Travel Portal gebucht werden, und 2x Meilen für alle anderen Käufe.
Vergünstigungen und Vorteile Erweiterte Garantie, Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung, Handyabdeckung und mehr. Reiserücktritts- und Abbruchversicherung, keine Auslandseinsatzgebühren etc. Jährlich zwei kostenlose Besuche der Capital One Lounge, Garantieverlängerung, Reiseunfallversicherung etc.

Vorteile der Zahlung der Miete mit einer Kreditkarte

Die Zahlung der Miete mit einer Kreditkarte kann Ihnen helfen, einen Anmeldebonus zu verdienen

Überraschenderweise kann es manchmal sinnvoll sein, eine Kreditkarten-Bearbeitungsgebühr auf die Miete zu erheben. Die Zahlung einer enormen Ausgabe wie der Miete kann Ihnen helfen, schnell den erforderlichen Ausgabenbetrag zu erreichen, der erforderlich ist, um den Anmeldebonus einer neuen Kreditkarte zu verdienen, dessen Wert eine Bearbeitungsgebühr übersteigen kann.

Beispielsweise bietet die Chase Sapphire Preferred Card 60.000 Bonuspunkte, nachdem Sie in den ersten drei Monaten nach Kontoeröffnung 4.000 $ ausgegeben haben. Diese Punkte sind mindestens 750 $ für Reisekäufe wert.

Die durchschnittliche Ein-Zimmer-Wohnung in den USA kostet demnach 1.129 US-Dollar pro Monat an Miete Daten von Statista. In diesem Fall kostet Sie die Plastiq-Bearbeitungsgebühr 32,18 $. Das verblasst im Vergleich zu 750 Dollar an Reiseprämien.

Mietzahlungen können Ihre Kreditwürdigkeit verbessern

Es gibt fünf Faktoren, die Ihre FICO-Kreditwürdigkeit beeinflussen (Prozentangaben sind ungefähre Angaben):

  • Zahlungsverhalten: 35 %
  • Kreditauslastung: 30 %
  • Länge der Kredithistorie: 10 %
  • Kreditdiversifikation: 10 %
  • Neues Guthaben: 10 %

Die Zahlungshistorie ist hier eine der Schlüsselkomponenten. Im Wesentlichen zeigt eine verantwortungsvolle Zahlungshistorie den Gläubigern, dass Sie Ihre Rechnungen pünktlich bezahlen können.

Indem Sie die Miete mit Ihrer Kreditkarte zahlen und konsistente, rechtzeitige Zahlungsgewohnheiten ausüben, wird sich Ihr Zahlungsverhalten verbessern und Ihre Kreditwürdigkeit schrittweise erhöhen.

Das heißt, während konsequent pünktliche Mietzahlungen sich positiv auf Ihr Zahlungsverhalten auswirken können, wird es gleichzeitig Ihre Kreditauslastung erhöhen. (Siehe „Nachteile“ weiter unten).

Weiterlesen: Wie Kredit-Scores funktionieren

Kreditkarten bieten Ihnen Zahlungsflexibilität

Kreditkarten bieten in der Regel eine Nachfrist, bevor Ihre Zahlung fällig ist. Indem Sie Ihre Miete von Ihrer Kreditkarte abbuchen, haben Sie etwas mehr Zeit, als wenn Sie mit einer Debitkarte oder einem Girokonto bezahlen würden.

Es ist jedoch absolut wichtig, dass Sie Ihre gesamte Rechnung innerhalb dieser Nachfrist begleichen. Andernfalls werden Sie mit kostspieligen Kreditkartenzinsen und Verzugsgebühren belastet, und Sie könnten beginnen, Schulden anzuhäufen.

Nachteile der Zahlung der Miete mit einer Kreditkarte

Vorbehaltlich hoher Bearbeitungsgebühren

Wenn Ihre Kreditkarte 1 % Cashback bietet und Sie damit jeden Monat eine Mietzahlung von 1.129 $ leisten, summiert sich das auf 135,48 $ an aufgelaufenem Cashback bis Ende des Jahres. Klingt nach einem netten Batzen Kleingeld, oder?

Vergessen Sie jedoch nicht die Bearbeitungsgebühren, die Sie wahrscheinlich zahlen müssen, um diese Kreditkartentransaktionen zu erleichtern. Im obigen Szenario beläuft sich die Bearbeitungsgebühr von 2,85 % von Plastiq im Laufe des Jahres auf 386,12 USD an kombinierten Gebühren. Das ist ein Verlust von – $ 250,64 im Verhältnis zu dem Cashback, das Sie verdienen würden.

Andere Kreditkarten bieten möglicherweise mehr Cashback oder Prämienpunkte mit einem höheren Wert, je nachdem, wie sie eingelöst werden. Als allgemeine Faustregel sollten Sie immer den Wert der verdienten Belohnungen gegen den Preis abwägen, den Sie mit der Bearbeitungsgebühr bezahlen.

Erhöhte Kreditauslastung

Die Zahlung der Miete per Kreditkarte ist ein zweischneidiges Schwert, wenn es um Ihre Kreditwürdigkeit geht.

Denken Sie daran, dass die Kreditauslastung – oder das Verhältnis Ihrer Schulden zu Ihrem gesamten verfügbaren Kredit – gewaltige 30 % Ihrer FICO-Kreditbewertung ausmacht. Und wenn Sie jeden Monat eine riesige Mietzahlung leisten, kann Ihre Kreditauslastung steil ansteigen.

Angenommen, Sie haben zwei Kreditkarten; eine mit einem Limit von 1.000 $ und eine mit einem Limit von 2.000 $. Insgesamt stehen Ihnen 3.000 $ Guthaben zur Verfügung.

Indem Sie die 1.129 $ Miete per Kreditkarte bezahlen, nutzen Sie etwa 38 % Ihres gesamten Kreditlimits – was nicht ideal ist. Im Allgemeinen sollten Sie diese Kreditauslastungsrate so niedrig wie möglich halten – vorzugsweise unter 30 %.

Risiko der Schuldenaufnahme

Wenn Sie knapp bei Kasse sind, scheint die Zahlung der Miete mit einer Kreditkarte die perfekte vorübergehende Lösung zu sein, um mehr Zeit zu gewinnen, bis sich Ihre Cashflow-Situation verbessert. Dies sollte jedoch ein einmaliges letztes Mittel sein, kein Wiederholungstäter. Und Sie brauchen einen Plan, um das Kartenguthaben so schnell wie möglich auszuzahlen.

Wenn der Zinssatz Ihrer Kreditkarte 15 % beträgt und Sie nur die Mindestzahlung für Ihre Mietgebühr von 1.129 $ leisten, dauert es etwa fünf Jahre, bis Sie die Gebühr abbezahlt haben, und Sie werden in dieser Zeit über 500 $ an Zinsen zahlen . Das ist eine Falle, in die Sie nicht tappen wollen.

Wenn Sie feststellen, dass Sie regelmäßig knapp bei Kasse sind, anstatt Ihre Miete von einer Kreditkarte abzubuchen, ist es möglicherweise an der Zeit, entweder:

  1. Erwägen Sie eine Verkleinerung zu günstigeren Lebensbedingungen, oder;
  2. Ändern Sie Ihr Budget, um Ihre monatlichen Mietausgaben angemessen zu berücksichtigen.

Weiterlesen: Wie viel Ihres Einkommens sollten Sie für die Miete ausgeben?

Zusammenfassung

Dank Produkten wie der Bilt Mastercard oder Diensten wie Plastiq ist das Bezahlen der Miete per Kreditkarte in den letzten Jahren einfacher geworden.

Wie bei jedem Kreditkartenkauf kann die Zahlung der Miete mit einer Kreditkarte eine kluge Entscheidung sein, wenn Sie: A. verpflichtet sind, Ihre Kartenabrechnung pünktlich und vollständig zu begleichen, und B. mehr Prämien / Cashback verdienen als Sie. Wiedereinzahlung von Bearbeitungsgebühren.

Weiterlesen:

Leave a Comment