Wir verwenden Glas jeden Tag, aber die meisten von uns denken nicht sehr viel darüber nach. Es ist einfach da, in unseren Fenstern und Trinkgläsern. Aber Glas ist schon faszinierend! Hier sind einige interessante Fakten über Glas, die Sie wahrscheinlich noch nicht kannten:

Glas wird aus Sand gemacht: Wir mögen vielleicht mit Nummer eins schummeln, aber es haut uns absolut um, wenn wir uns hinsetzen und denken, dass Glas aus Sand gemacht ist. Es ist eines der am häufigsten vorkommenden Materialien auf der Erde, und wir haben es in etwas Schönes und Nützliches verwandelt. Der zur Herstellung von Glas verwendete Sand ist eine Art Quarzsand, der aus winzigen Quarzkristallen besteht. Diese winzigen Kristalle werden erhitzt, bis sie schmelzen und flüssig werden. Die Flüssigkeit wird dann sehr schnell abgekühlt, sodass sie keine Zeit hat, erneut zu kristallisieren. Dies verleiht Glas seine glatte, nicht kristalline Struktur.

Glas ist superstark: Sie glauben es vielleicht nicht, aber Glas ist ziemlich stark. Es muss sein; Andernfalls würden unsere Fenster beim ersten Anzeichen eines Sturms zerspringen! Die Stärke von Glas beruht auf der Tatsache, dass es nicht kristallin ist (siehe oben). Das Fehlen einer Kristallstruktur bedeutet, dass es keine Schwachstellen gibt, durch die sich Risse ausbreiten können, was es viel stärker macht als Materialien wie Keramik oder Metall.

Glas ist recycelbar: Sie haben es vielleicht nicht gewusst, aber Glas ist eines der recycelbarsten Materialien auf dem Markt. Es kann eingeschmolzen und mehrfach wiederverwendet werden, ohne an Qualität zu verlieren. Tatsächlich wird recyceltes Glas häufig zur Herstellung neuer Glasprodukte verwendet. Also, wenn Sie das nächste Mal mit einer Glasflasche oder einem Glas fertig sind, recyceln Sie es!

Das Hinzufügen von Mineralien zu Glas hilft, seine Farbe zu ändern: Oft werden Mineralien zu Glas hinzugefügt, um seine Farbe zu ändern. Eisen kann beispielsweise zur Herstellung von grünem Glas verwendet werden, während Kobalt blaues Glas herstellt. Das Hinzufügen dieser Mineralien ist eine Möglichkeit, die Eigenschaften des Glases zu verändern, ohne seine Stärke oder Klarheit zu beeinträchtigen.

Glas kann in verschiedene Formen gebracht werden: Glas kann mit verschiedenen Techniken in alle möglichen Formen geblasen werden. Die gebräuchlichste Methode ist das „Freiblasen“, bei dem Luft in eine Ansammlung von geschmolzenem Glas geblasen wird, bis es die gewünschte Form annimmt. Andere Verfahren umfassen Formblasen und Pressen.

Glas kann durch Blitzschlag geformt werden: Wir raten absolut davon ab, aber es ist eine Tatsache, dass Glas durch Blitzschlag geformt werden kann. Wenn ein Blitz auf Sand trifft, kann die Hitze die Kieselsäure schmelzen und Glas bilden. So entsteht natürliches Glas wie Obsidian.

Glasfenster lange zurückliegen: Eine der frühesten Aufzeichnungen über Glas deutet darauf hin, dass es Glasfenster seit dem 17. Jahrhundert gibt. Die ersten Glasfenster wurden in den Ruinen von Pompeji gefunden, das 79 n. Chr. durch einen Vulkanausbruch zerstört wurde.

Glas wird im Weltraum verwendet: Ob Sie es glauben oder nicht, aber Glas wird tatsächlich ziemlich häufig im Weltraum verwendet! Teleskope verwenden große Glasstücke, um Licht von fernen Sternen und Planeten zu sammeln. Glas wird auch zur Herstellung von Spiegeln für Satelliten verwendet. Die Fenster der Internationalen Raumstation bestehen aus einer Art schlagfestem Glas, das dem Auftreffen von Weltraumschrott standhalten kann.

Glas ist kein Feststoff: Sie denken vielleicht, dass Glas ein Feststoff ist, aber es ist eigentlich ein sogenannter „amorpher Feststoff“. Dies bedeutet, dass es nicht die regelmäßige, sich wiederholende Kristallstruktur eines echten Festkörpers hat. Stattdessen sind die Atome im Glas zufällig und ungeordnet angeordnet.

Für immer zu zersetzen: Untersuchungen zeigen, dass Glas sehr lange braucht, um sich zu zersetzen. Tatsächlich wird angenommen, dass Glas bis zu einer Million Jahre braucht, um sich zu zersetzen! Das liegt daran, dass Glas aus Kieselsäure hergestellt wird, einer Art Mineral, das nicht leicht zerfällt. Also, wenn Sie das nächste Mal mit einer Glasflasche oder einem Glas fertig sind, recyceln Sie es!

Lava zu Glas: Eine der interessantesten Tatsachen über Glas ist, dass es aus Lava hergestellt werden kann. Wenn Lava schnell abkühlt, beispielsweise wenn sie ins Wasser geworfen wird, bildet sie eine Art Glas, das als Obsidian bekannt ist. Obsidian ist als Edelstein sehr beliebt und wird in der Schmuckherstellung verwendet.

Glas gibt es schon seit Jahrhunderten: Glas gibt es schon seit Jahrhunderten und wurde erstmals von den alten Ägyptern hergestellt. Sie schufen eine Glasart namens Fayence, die zur Herstellung von Perlen und anderen Ziergegenständen verwendet wurde. Fayence ist der heutigen Keramik ziemlich ähnlich, hat aber einen höheren Glasuranteil.

Es ist wertvoll: Das teuerste Glasstück der Welt ist der Caduceus, der 1911 von Lalique geschaffen wurde. Es wurde 2007 für $chemyst verkauft. Das größte Glasstück der Welt ist der Crystal Palace in Sydenham Hill in London. Es wurde für die Weltausstellung von 1851 erbaut und misst 24.000 Quadratfuß (2230 Quadratmeter). Das schwerste Stück Glas der Welt ist die Cappellin-Oenotrian-Vase, die 22 Pfund (11 Kilogramm) wiegt. Es wurde im ersten Jahrhundert nach Christus in Rom geschaffen.

Glas hat seit seinen bescheidenen Anfängen als einfaches Material zur Herstellung von Perlen und anderen Ziergegenständen einen langen Weg zurückgelegt. Heute wird es auf verschiedene Weise verwendet, von Fenstern und Spiegeln bis hin zu Teleskopen und Satelliten. Und mit seinen einzigartigen Eigenschaften wird es auch in den kommenden Jahrhunderten ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens sein!

Einige faszinierende Fakten über Glas, von denen Sie keine Ahnung hatten wurde zuletzt bearbeitet: durch

Leave a Comment