Du hast es endlich geschafft. Sie haben 1.000 US-Dollar zusammengekratzt und sind bereit, mit dem Investieren zu beginnen. 😎

Aber es gibt nur ein Problem – Sie wissen nicht, was Sie mit Ihrem Geld anfangen sollen. Du hast einen Bruchpunkt erreicht, an dem du genau so bist wie …

Quelle: Giphy.com

Real Talk: Diese 1.000 US-Dollar zu investieren, ist eines der klügsten Dinge, die Sie für Ihre finanzielle Zukunft tun können. Aber wenn Sie es noch nie zuvor getan haben, kann es sich einschüchternd anfühlen.

Um Sie zu beruhigen (und Ihnen zu helfen, Maßnahmen zu ergreifen), haben wir eine Liste mit 10 intelligenten Möglichkeiten zusammengestellt, wie Sie Ihre 1.000 US-Dollar jetzt sofort investieren können.

1. Bezahlen Sie hochverzinsliche Schulden

👉 Wer sollte es tun: Jeder mit Kreditkartenschulden – oder Schulden mit Zinssätzen über 8 %.

✨ Warum es wichtig ist: Hochverzinsliche Schulden sind wie ein Anker, der Sie finanziell belastet. Dies liegt daran, dass die Zinsen, die Sie für diese Schulden zahlen, in der Regel höher sind Weg höher als die Zinsen, die Sie an der Börse verdienen würden. Je früher Sie es also loswerden können, desto besser. Capeesh?!

🤸 So geht’s: Wählen Sie aus, welche hochverzinslichen Schulden Sie zurückzahlen möchten. Melden Sie sich bei diesem Konto an. Planen Sie dann eine einmalige Zahlung von 1.000 $ ein. Klopfen Sie sich selbst auf die Schulter, denn Sie sind 1.000 Dollar weniger im Loch.

Vorteile:

  • Sie sparen garantiert Geld bei den Zinszahlungen.
  • Das gesparte Geld können Sie in den kommenden Monaten in andere Bereiche investieren.

Nachteile:

  • Verdienen Sie nicht wirklich Geld – es spart Ihnen nur Geld, das Sie sonst an Zinsen gezahlt hätten.
  • Nicht technisch „investieren“ – obwohl es ein kluger finanzieller Schachzug ist.

Weiterlesen: Sollten Sie Schulden abzahlen, bevor Sie investieren?

2. Legen Sie einen Notfallfonds an

👉 Wer sollte es tun: Buchstäblich jeder.

✨ Warum es wichtig ist: Ein Notfallfonds ist wie ein Sicherheitsnetz für Ihre Finanzen. Es soll Ihnen helfen, unerwartete Kosten zu decken – wie eine Arztrechnung, eine Autoreparatur oder den Verlust des Arbeitsplatzes. Und ohne eine müssen Sie möglicherweise auf Kreditkarten oder hochverzinsliche Darlehen zurückgreifen, um die Kosten zu decken. Wenn Sie also noch keinen haben, sollten Sie Ihre 1.000 US-Dollar verwenden, um Ihren Notfallfonds aufzubauen – so sind Sie auf alles vorbereitet, was das Leben Ihnen in den Weg stellt.

🤸 So geht’s: Eröffnen Sie ein Sparkonto mit hoher Rendite, falls Sie noch keines haben. (Meine beiden Favoriten sind das Discover Online Savings Account und das CIT Savings Connect Account.) Überweisen Sie dann Ihre 1.000 $ auf das Konto. Atmen Sie tief durch, denn Sie haben einen Puffer von 1.000 $ zwischen sich und dem Unbekannten. 😌

Vorteile:

  • Eine großartige Möglichkeit, sich auf das Unerwartete vorzubereiten.
  • Das Geld ist da, wenn Sie es jemals brauchen.
  • Risikoarme Anlage.

Nachteile:

  • Sie erhalten möglicherweise nicht so viele Zinsen auf Ihre Investition wie an der Börse.

Weiterlesen: Warum Sie einen Notfallfonds brauchen

3. Investiere in DICH!

👉 Wer soll das machen: Alle, die mit ihrer aktuellen beruflichen Situation unzufrieden sind.

Warum es wichtig ist: Eine der besten Investitionen, die Sie tätigen können, ist in sich selbst – insbesondere in Ihre Ausbildung und Ihr Karrierewachstum. Es könnte also eine gute Idee sein, Ihre 1.000 US-Dollar zu verwenden, um in Kurse oder Schulungen zu investieren, die Ihnen helfen, Ihre Karriere voranzutreiben. Alternativ, wenn es ein Unternehmen gibt, das Sie schon immer gründen wollten, verwenden Sie Ihre Investition als Startkapital, um den Ball ins Rollen zu bringen.

🤸 Wie es geht: Es gibt eine Million verschiedene Möglichkeiten, in sich selbst zu investieren, daher gibt es hier keine allgemeingültige Antwort. Aber beginnen Sie damit, darüber nachzudenken, wo Sie in zwei Jahren in Ihrer Karriere stehen möchten. Finden Sie dann heraus, welche Fähigkeiten Sie erwerben müssen, um die Lücke zu füllen und sie zu Ihrer Realität zu machen.

Vorteile:

  • Kann einen großen Einfluss auf Ihr allgemeines Glück, Ihre Karriere und Ihr Verdienstpotenzial haben.
  • Sie sind der einzige, der die Investition tätigen kann.

Nachteile:

  • Bringt dir direkt kein Geld ein – kann sich aber langfristig auszahlen.

Weiterlesen:

4. Kaufen Sie Teile Ihrer Lieblingsunternehmen mit Bruchteilen von Aktien

👉 Wer soll das machen: Jeder, der in einzelne Aktien investieren möchte.

Warum es wichtig ist: Wenn du in Aktienbruchteile investierst, kannst du einen Teil deiner Lieblingsunternehmen besitzen, ohne eine Menge Geld ausgeben zu müssen. Dies liegt daran, dass Sie nur einen kleinen Teil einer Aktie kaufen und nicht eine ganze Aktie. Wenn also die Aktien eines Unternehmens zu je 100 US-Dollar gehandelt werden, könnten Sie 0,1 Aktien für nur 10 US-Dollar kaufen. Dies macht Investitionen nicht nur zugänglicher, sondern ermöglicht es Ihnen auch, Ihr Portfolio zu diversifizieren, ohne die Bank zu sprengen.

🤸 Wie es geht: Eröffnen Sie ein Maklerkonto bei einer Plattform wie Public, M1 oder Stash (alle unterstützen Teilaktieninvestitionen). Suchen Sie dann in der App nach den Aktien, die Sie kaufen möchten.

Vorteile:

  • Ermöglicht es Ihnen, in Unternehmen zu investieren, die Sie lieben, ohne viel Geld auszugeben.
  • Sie können ein abgerundetes Portfolio aufbauen, ohne die Bank zu sprengen.

Nachteile:

  • Sie müssen Aktien von vielen verschiedenen Unternehmen kaufen, um vollständig diversifiziert zu sein.
  • Der Aufbau eines diversifizierten Portfolios allein mit Aktienbruchteilen erfordert viel Zeit und Mühe.

5. Eröffnen Sie ein Konto bei einem Robo-Advisor

👉 Wer sollte es tun: Alle, die ohne großen Aufwand ein diversifiziertes Portfolio haben möchten.

Warum es wichtig ist: Robo Advisors sind Computeralgorithmen, die Ihr Geld basierend auf Ihren Zielen und Ihrer Risikobereitschaft automatisch für Sie investieren. Wenn Sie also beispielsweise an Social Investing interessiert sind, hat ein Robo-Advisor möglicherweise ein vorgefertigtes Portfolio dafür. Oder wenn Sie daran interessiert sind, vorzeitig in den Ruhestand zu gehen oder ein Haus zu kaufen, kann es Ihr Portfolio auch auf der Grundlage dieser Ziele erstellen.

🤸 Wie es geht: Es gibt eine Reihe verschiedener Robo Advisors zur Auswahl, aber zwei meiner Favoriten sind Betterment und Wealthfront. (Beide haben niedrige Mindestbeträge, niedrige Gebühren und viele Portfoliooptionen.) Sobald Sie Ihr Konto erstellt haben, beantworten Sie einige Fragen zu Ihren Anlagezielen. Dann legt Ihr Robo-Advisor automatisch Ihr Geld für Sie an und verwaltet Ihr Portfolio laufend.

Vorteile:

  • Erleichtert den Einstieg ins Investieren.
  • Beseitigt das Rätselraten beim Aufbau eines diversifizierten Portfolios.
  • Kann Ihr Portfolio so anpassen, dass es auf soziale Investitionen oder alles andere ausgerichtet ist, was mit Ihren Werten übereinstimmt.

Nachteile:

  • Sie zahlen wahrscheinlich höhere Gebühren, als wenn Sie alleine investieren würden.
  • Sie haben nicht mehr so ​​viel Kontrolle über Ihre Investitionen.

Weiterlesen: Die besten Robo Advisors

6. Investieren Sie in Indexfonds oder ETFs

👉 Wer sollte es tun: Langfristige Anleger, die unkompliziert an der Börse investieren möchten.

✨ Warum es wichtig ist: Indexfonds und ETFs sind Arten von Investitionen, die einen bestimmten Marktindex wie den S&P 500 nachbilden. Beide sind eine ausgezeichnete Wahl für Anfänger, da sie eine sofortige Diversifikation über eine Reihe verschiedener Aktien bieten, was dazu beitragen kann, Sie vor etwaigen Verlusten zu schützen Eine Aktie nimmt einen Sturzflug.

🤸 So geht’s: Sie können über ein Brokerage-Konto in Indexfonds oder ETFs investieren. Wenn Sie noch keinen haben, müssen Sie sich über einen Broker wie Vanguard oder E * TRADE für einen anmelden. Dann zahlen Sie Ihre 1.000 $ auf das Konto ein und beginnen Sie mit dem Kauf von Indexfonds oder ETFs.

Vorteile:

  • Hands-off-Investition.
  • Ideal für langfristige Anleger.
  • Kann eine gute Möglichkeit sein, Ihr Portfolio zu diversifizieren.

Nachteile:

  • Gebühren, die mit einigen Indexfonds und ETFs verbunden sind, können Ihre Rendite schmälern.

Weiterlesen:

7. Öffnen Sie eine traditionelle oder Roth IRA

👉 Wer sollte es tun: Jeder, der 1.000 US-Dollar für den Ruhestand investieren möchte.

✨ Warum es wichtig ist: Sowohl traditionelle als auch Roth IRAs bieten Steuervergünstigungen, die Ihnen helfen können, für den Ruhestand zu sparen. Mit einem traditionellen IRA erhalten Sie im Voraus einen Steuerabzug in dem Jahr, in dem Sie Ihr Konto aufladen. Mit einem Roth IRA erhalten Sie eine Steuervergünstigung im Ruhestand. In jedem Fall ist ein IRA eine großartige Möglichkeit, 1.000 US-Dollar anzulegen, da Sie mit relativ wenig Geld mit dem Sparen für den Ruhestand beginnen können.

🤸 So geht’s: Entscheiden Sie, ob Sie eine traditionelle IRA oder Roth IRA wollen. Eröffnen Sie Ihr neues Konto bei einem Broker wie Betterment oder Wealthfront. Sobald Sie Ihre 1.000 $ eingezahlt haben, vergessen Sie nicht, das Geld tatsächlich zu investieren!

Vorteile:

  • Tolle Möglichkeit, für den Ruhestand zu sparen.
  • Ganz einfach ein Konto eröffnen und loslegen.
  • Kann jetzt (traditionelle IRA) oder im Ruhestand (Roth IRA) eine Steuervergünstigung in Anspruch nehmen.

Nachteile:

  • Roth IRAs haben Einkommensgrenzen.
  • IRAs haben jährliche Beitragsgrenzen, die vom IRS festgelegt werden.
  • Kann bis zum Alter von 59½ Jahren nicht auf Gelder zugreifen.

Weiterlesen:

8. Steigern Sie Ihre 401 (k) Beiträge

👉 Wer sollte es tun: Jeder, der über seinen Arbeitgeber eine 401 (k) hat und für den Ruhestand sparen möchte.

✨ Warum es wichtig ist: A 401 (k) ist ein Altersvorsorgekonto, das von einigen Arbeitgebern angeboten wird. Es ist eine großartige Möglichkeit, für den Ruhestand zu sparen, da das eingezahlte Geld automatisch von Ihrem Gehaltsscheck abgezogen wird – Sie müssen also nicht darüber nachdenken. Und viele Arbeitgeber bieten ein Match an, bei dem es sich im Wesentlichen um kostenloses Geld handelt.

🤸 So geht’s: Da 401 (k)-Beiträge von Ihrem Gehaltsscheck stammen, müssen Sie einen Workaround verwenden, um Ihre 1.000 US-Dollar zu investieren. So funktioniert es: Melden Sie sich bei Ihrem 401 (k)-Konto an und erhöhen Sie vorübergehend Ihr Beitragslimit. Ergänzen Sie dann die Lücke in Ihrem Gehaltsscheck mit den 1.000 US-Dollar, die Sie zur Hand haben. Sobald Sie zusätzliche 1.000 $ zu Ihrem 401 (k) beigetragen haben, melden Sie sich wieder bei Ihrem Konto an und senken Sie Ihr Beitragslimit.

Vorteile:

  • Das Geld wird automatisch von Ihrem Gehaltsscheck abgezogen, sodass Sie sich keine Gedanken darüber machen müssen.
  • Viele Arbeitgeber bieten ein Match an, bei dem es sich im Wesentlichen um kostenloses Geld handelt.

Nachteile:

  • Erfordert eine Problemumgehung, da 401 (k)-Beiträge von Ihrem Gehaltsscheck stammen müssen.

Weiterlesen: Soll ich mehr zu meinen 401.000 beitragen?

9. Bauen Sie eine CD-Leiter

👉 Wer sollte es tun: Alle, die ihre Anlage innerhalb der nächsten fünf Jahre benötigen – oder alle, die eine „sichere“ Möglichkeit suchen, außerhalb der Börse zu investieren.

✨ Warum es wichtig ist: Eine CD-Leiter verteilt Ihr Geld auf mehrere Einlagenzertifikate (CDs) mit unterschiedlichen Fälligkeitsdaten, sodass alle paar Monate eine Ihrer CDs „fällig“ wird und Sie das Geld abheben können. Es ist eine gute Möglichkeit, einen höheren Zinssatz als mit einem Sparkonto zu verdienen, ohne sich um Marktschwankungen sorgen zu müssen.

🤸 So geht’s: Sie müssen ein CD-Konto bei einer Bank oder Kreditgenossenschaft eröffnen. Sobald Sie das getan haben, können Sie Ihre CDs ordnen, indem Sie mehrere CDs mit unterschiedlichen Fälligkeitsdaten öffnen. Sie könnten beispielsweise eine 6-Monats-CD, eine 12-Monats-CD und eine 18-Monats-CD öffnen.

Sobald jede CD fällig ist, können Sie das Geld abheben, in eine neue CD reinvestieren oder es für andere Zwecke verwenden – wie zum Beispiel als Anlage an der Börse.

Vorteile:

  • Erzielt einen höheren Zinssatz als ein Sparkonto.
  • Kein Risiko, aufgrund von Marktschwankungen Geld zu verlieren.

Nachteile:

  • Sie müssen eine Strafe zahlen, wenn Sie Ihr Geld vor Fälligkeit der CD abheben.
  • Die Renditen können niedriger sein, als wenn Sie an der Börse investieren würden.

Weiterlesen:

10. Investieren Sie in einen 529-Plan

👉 Wer sollte es tun: Eltern, die für die Ausbildung ihrer Kinder sparen wollen.

✨ Warum es wichtig ist: Ein 529-Plan ist ein steuerbegünstigtes Sparkonto, das zur Deckung der College-Kosten verwendet werden kann. Und im Gegensatz zu anderen Anlagekonten kann das Geld in einem 529-Plan steuer- und straffrei abgehoben werden, solange es für qualifizierte Bildungsausgaben verwendet wird.

🤸 So geht’s: Eröffnen Sie einen 529-Plan über ein staatlich gefördertes Programm oder ein Finanzinstitut wie Vanguard, Fidelity oder Charles Schwab. Dann zahlen Sie Ihre $ 1.000 auf das Konto ein.

Vorteile:

  • Das Geld kann steuer- und bußgeldfrei für qualifizierte Bildungsausgaben verwendet werden.
  • Sie haben viel Kontrolle darüber, wie das Geld investiert wird.

Nachteile:

  • Das Geld muss für Bildungsausgaben verwendet werden – eine Abhebung für andere Zwecke zieht Steuern und Strafen nach sich.
  • Möglicherweise bessere Möglichkeiten, um für die Zukunft Ihrer Kinder zu sparen.

Weiterlesen: Was ist ein 529-Plan? Die Vor-und Nachteile

Das Endergebnis

Dies sind nur einige Möglichkeiten, 1.000 US-Dollar zu investieren. Verwenden Sie diese Liste als Inspiration, wie Sie jetzt das Beste aus Ihrer Investition von 1.000 US-Dollar machen können. Und wenn Sie bereit sind, wieder zu investieren, denken Sie an diese Tipps!

Weiterlesen:

Leave a Comment