Zwei vegane glutenfreie Blaubeermuffins auf einem Teller mit weiteren Muffins im Hintergrund und Vordergrund

Vegane, glutenfreie Blaubeer-Muffins sind uns eine Zeit lang entgangen (fragt nicht wie lange…). Aber nicht mehr, Freunde! Nach mehreren Test- und Fehlerbehebungsrunden präsentieren wir Ihnen fluffige, süße, perfekt zarte Blaubeermuffins nicht nachweisbar glutenfrei und vegan.

Sie sind voller Heidelbeeren und kommen schnell zusammen mit einfache Zutaten in gerade 1 Schüssel. Sie sind der perfekte Begleiter für Kaffee oder Tee und werden jeden begeistern, mit dem Sie sie teilen! Lassen Sie uns Ihnen zeigen, wie es geht!

Leinsamenmehl, Zitrone, Vanille, Backpulver, Backpulver, Salz, braunes Reismehl, Kartoffelstärke, Heidelbeeren, Mandelmehl, pflanzliche Milch, vegane Butter und Rohrzucker

Wie man glutenfreie vegane Blaubeermuffins macht

Diese 1 Schüssel Blaubeer-Muffins beginnen mit der Herstellung von Leinsamen-Eiern für eine eifreie, mit Ballaststoffen gefüllte Art, um zu verhindern, dass die Muffins zerbröckeln. Als nächstes fügen wir Rohrzucker hinzu klassische Süßevegane Butter für Reichhaltigkeit und Vanille, weil stets. Vegane „Buttermilch“ (auch bekannt als milchfreie Milch + Zitronensaft) ist die saure Flüssigkeit, die hilft, das Backpulver zu aktivieren.

Wenn Sie diese Muffins lieber natürlich gesüßt halten möchten, funktioniert Kokoszucker anstelle von Rohrzucker, verleiht aber eine dunklere Farbe und einen gesünderen Geschmack.

Verwenden Sie einen Handmixer, um Leinsamenmehl, Wasser, milchfreie Milch und Zitronensaft zu mischen

Als nächstes mischen wir die trockenen Zutaten mit a Handmixerwodurch mehr Luft im Teig entsteht, was zu mehr führt leicht und fluffig Muffins.

Das glutenfreies Mehltrio Enthält Mandelmehl für eine cremige Textur, Kartoffelstärke, um die Muffins leicht und locker zu halten, und braunes Reismehl für die Struktur. Das Backpulver und Backpulver sorgen für Auftrieb und Meersalz verleiht Geschmack.

Glutenfreier Muffinteig mit Handmixer aufgeschlagen

Dann rühren wir großzügig Blaubeeren ein (denn das sind sogar Blaubeermuffins, wenn sie es nicht sind Sprengung mit Heidelbeeren?! Nicht hier, Freunde.). Lassen Sie die zusätzlichen Blaubeeren nicht aus.

Hinzufügen von frischen Blaubeeren zu glutenfreiem Muffinteig

Zuletzt backen wir diese Schönheiten bis goldbraun und flauschig und vollständig abkühlen lassen, damit das Mehl überschüssige Feuchtigkeit aufsaugen kann (ein wichtiger Schritt für glutenfreie Brote und Muffins!).

Muffinblech mit gekochten Blaubeermuffins

Wir hoffen, dass Sie diese Blaubeermuffins LIEBEN! Sie sind:

Klassisch
Leicht + flauschig
Feucht
Perfekt süß
Voller Heidelbeeren
& Nachweislich glutenfrei & vegan!

Genießen Sie sie als gesünderes Dessert, Snack für unterwegs oder als süße Leckerei am Morgen mit Kaffee oder Tee. Bonuspunkte? Jeder Muffin enthält 5 Gramm Protein, was helfen kann, das träge Gefühl auszugleichen, das Sie bekommen könnten, wenn Ihr Blutzucker nach einer klassischeren Süßigkeit abstürzt.

Mehr vegane + glutenfreie Muffin-Rezepte

Wenn Sie dieses Rezept ausprobieren, lassen Sie es uns wissen! Hinterlasse einen Kommentar, bewerte es und vergiss nicht, ein Foto zu markieren @minimalistbaker auf Instagram. Prost, Freunde!

Blaubeermuffins aufgeschnitten, um die innere Textur zu zeigen

Leave a Comment